Banner_Titelbild

Mit dem Sammelruf:

ÜBUNG: f3 Satteins, Inderholz VU - mehrere Personen verletzt

 

wurde die Feuerwehr Satteins zur der Zugsübung am 06.05.2019 alarmiert.

 

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges stand ein PKW in Vollbrand.

In erster Linie ging es darum die verletzten Personen zu befreien und zu betreuen.

 

Das verunfallte Fahrzeug wurde gesichert und anschließend eine Brandbekämpfung mit Wasser und Schaum durchgeführt.

Der Unfallort wurde gereingt und das Unfallfahrzeug abgeschleppt.

 

Ein großes Dankeschön an die zahlreichen Feuerwehrmänner/frauen und an die Übungsvorbereitung für diese gelunge Probe.

 

  • VU_1_web
  • VU_2_web
  • VU_3_web
  • VU_4_web

Vergangenen Montag startete die Feuerwehr Satteins die erste Übung mit dem neuen Löschfahrzeug.

 

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit 2 verletzten Personen.

In erster Linie ging es darum, die teilweis neuen Gerätschaften von unserem LF-C kennenzulernen, und das detailierte Handling zu beüben.

Da diese Probe im Gerätehaus abgehalten wurde, konnte die gesamte Mannschaft diese Probe als sogenannte "Gruppenübung" absolvieren.

 

  • Probe_1_web
  • Probe_2_web
  • Probe_3_web
  • Probe_4_web

 

 

 

 

Mit dem Sammelruf:

 ÜBUNG: f4 Fohnstraße 38, Brand im Stallgebäude , 1 Person vermisst

 

wurde die Feuerwehr Satteins zur letzten Zugsübung im Herbst 2017 alarmiert.

Die Aufgabe der Feuerwehr Satteins bestand darin, 1 vermisste Person aus dem Stall zu retten , den Brand zu löschen sowie umliegenede Gebäude und Wald zu schützen.

Während der Atemschutztrupp den Innenangriff und die Personenrettung ausführte , wurden durch das LFB und KLF 2 Zubringerleitungen erstellt.

Nach ca. 1 Stunde konnte die Übung positiv abgeschlossen werden.

 

Vielen Dank unserem Gruppenkommandanten Heribert Morscher für die Übungsvorbereitung sowie der gesamten Mannschaft für den geleisteten Einsatz!

  • IMG_2289_web
  • IMG_2290_web
  • IMG_2293_web
  • IMG_2294_web
  • IMG_2295_web

Am 04 September fand die erste Gruppenübung der Feuerwehr Satteins statt.

 

Das erste Übungsobjekt befand sich an einem Waldweg, wo eine Person abgestürzt war. Diese galt es rasch und so schonend wie möglich zu retten.

Dies wurde von unseren Wehrmännern des LFB's mit dem Rettungsschlitten gemeistert.

 

Weiters wurden im Gerätehaus diverse Hochwasserschutzmaßnahmen geübt und die diversen Gerätschafteten begutachtet.

 

Danke Allen Frewilligen!

  • Probe 1 _web
  • Probe 2_web

 

Mit dem Proberuf:

f3 r1 Frastanzerstraße 25 , Explosion in der Garage

wurden wir kurz nach 20:00 Uhr zur Übung gerufen.

Bei der Ankunft stellte der Einzatzleiter fest, dass 2 Garagen des Bauhofs bereits stark veraucht waren und somit ein Innenangriff mit Atemschutz durchgeführt werden muss.

Weiters befand sich zum Zeitpunkt der Explosion eine Person auf dem Dach, die ebenfalls durch uns gerettet werden musste.

Eine weitere Peson wurde ebenfalls die Explosion so erschrocken, das sie das Gleichgewicht verlor und in den Altpapiercontainer stürtzte.

 

Trotz der vielen Ereignisse wurde diese Übung schnell und souverän gemeistert.

Danke den Frewilligen!

 

  • 20170522_202010_web
  • 20170522_202108_web
  • 20170522_202115_web
  • 20170522_202201_web
  • 20170522_202420_web
  • 20170522_202540_web

Weitere Beiträge ...

Seite 1 von 2

Termine

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6